Auf Eistour durch Sylt

Wohlfühl Tipp

Leckerschmecker

Natur pur

Urlaubszeit ist Eiszeit. Ach ... Eis geht eigentlich immer. Besonders bei Bewölkung und Nieselregen. Bei Sonnenschein sind alle am Strand, so die Weisheit insularer Eisversorger.

Eis geht immer ...

Mache eine Tour von Hörnum bis List und probiere das beste Eis der Insel. Und zwar das, welches aus Manufakturen kommt. Wir reden hier nicht von sogenanntem "Premium Eis" international tätiger Konzerne. Sondern vom Lebens- und Genussmittel Kremeis, Milcheis und Sorbet. Mit Herzblut gemacht, frei von fragwürdigen Stell- und Quellstoffen. Eis, das ohne naturidentischen Aromen, zugesetzten Farbstoffen und Emulgatoren minderer Qualität auskommt. Dieses Eis  gibt es hier oben. Und wie.
Es gibt auch gut geführte klassische Eistheken, echte Italiener, sie führen jedoch in der Regel Standardware.
Kleiner Sport: Vergleiche die Sorten Vanille, Mango und Schoko von "Mio" in der Friedrichstraße mit denen der Eismanufaktur List und des Iismeer in  Wenningstedt. Es sind die feinen Unterschiede, die mit mehr Erfahrung deutlicher rausgeschmeckt werden.

Von Süd nach Nord oder andersrum 

Am Ortseingang von List ist die höchst populäre Sylter Eismanufaktur. Hier gibt es die Klassiker und immer wieder köstliche Neukreationen. Gemacht mit Liebe und Morsumer Milch von Bauer Nielsen. Das Eis gilt einigen Eisfreunden als etwas süßer, andere sagen, durch weniger Süße würde man hier viel mehr schmecken. Ausprobieren! Es gibt auch herzhafte Sorten, etwa mit Karamell, Nuss und Sylter Salz. (macht süchtig!). Natürlich gibt es neben Milch- und Kremeis auch vollmundige, satte Fruchtsorbets – naturgemäß vegan, da ohne tierische Beimengung. Etwas Honig kommt nur ins Milchreis-Eis.

In dieser Eisdiele unter Reet wird es zur Saison es etwas eng. In Spitzenzeiten bilden sich lange Schlangen, draußen ist jedoch Platz genug in der Sonne und Strandkörbe stehen bereit. Faktencheck: Die Fruchtzutaten haben hohen Standard, das schmeckt man auch. Die Mango ist eine echte Alphonso aus Indien, der Sanddorn ist bio und Boiron liefert als Premium-Lieferant gefrorene Fruchtpurees. Das Wasser für einige Zubereitungen stammt natürlich von der Insel, das hat bekanntlich höchste Qualität. Die Madagaskar Bourbon Vanille bio erster Güte vom  Marktführer. Von Valrhona aus Frankreich kommt die Schokolade, weitere Schoko-Zubereitungen von Original Beans aus Amsterdam, beide geschätzt von den besten Patissiers der Welt.
Die Verwendung von Papes's Sylter Meersalz in Eiskreationen startete hier. Mittlerweile gibt es einige Meersalzkaramell-Sorten auf der Insel. Man darf vergleichen. Wir gehen für diese Spezialität gern nach List.

Weiter geht's in die "Stadt"

In Westerlands Strandstraße liegt das beliebte Traditionshaus Café Wien. In der Hochsaison kann man das hausgemachte Eis am klassischen Eiswagen vorm Eingang mitnehmen. Etwa 6 Sorten. Sonst gibt es am Tisch ganzjährig Konditoren-Eis.

Die neue Art

In Wenningstedt hat sich mit dem Iismeer eine Eisdiele der neuen Art etabliert. Direkt an der Promenade an der neuen Treppe, gelegen im neuen Kurhaus mit Meerblick. Neben 28 Sorten Eis mit Biomilch und köstlichen milchfreien und somit vaganen Sorbets kann man hier auch was aus der Küche ordern oder Stockbrote auf offenem Feuer backen und einen guten Wein trinken. Das Eis ist von besonderer Güte, Sorbets sind hier auch vollmundig, eher etwas dichter und niemals wässrig. Es gibt Spezialitäten wie Ziege/Walnuss oder Dattel/Minze. Auch Schoko/Chili ist sehr begehrt. Sie entwickelt erst nach 10 sec. ihre Wirkung. Dieses Schokoeis ist sogar vegan. Der vegane Anteil ist im Iismeer recht hoch. Immerhin 7 von 28 Sorten. Ein Traum ist die Mango, welche aus gefroren gemusten Direktimport-Früchten gewonnen wird. Es kommen keine chemischen Emulgatoren oder Quellmittel zum Einsatz, auch keine Transfette. Die Zitatenliste liegt hier wie in allen anderen Verkaufsstellen aus. Besondere Eisbecher-Kreationen werden am Tisch und für to go angeboten. Das Eis wird leider nicht auf Sylt hergestellt, es kommt aus Gauting von der Manufaktur Wigbert Cramer.
Bayern freut das. Zumal die Ziegenmilch für das köstliche, überraschend frisch und edelnussig schmeckende Ziegen/Walnuss-Eis vom Kloster Andechs stammt. Am schönsten ist es im Iismeer bei Strandwetter oder in der Vor- und Nachsaison. Da gibt es kaum Schlangen.

South of Sansibar

Ganz im Süden lohnt der Besuch von Konditorei Café Lund. Die bietet Sölring Iskreem. Sylter Eis, selbstgemacht. Hier ist die Sorte Vanille mit echter Bourbon Vanille geeist, wie auch im Iismeer. Hier kommt die Schoko aus Belgien und in der Hochsaison bei ” Eiswetter” gibt es auch immer mal wieder eine saisonale Sorte die nur in kleinen Mengen produziert wird und damit kostbar wird.

Und weil wir gefragt werden, warum wir das Sylter Leysieffer Eis nicht mit aufnehmen oder das luxuriöse Angebot einer US-Eiskette östlich McDonalds: wir mögen es nicht. Trotz Schlangen in der Nacht ist es nicht das, was wir unter bester Europäischer Eisqualität verstehen. Wird es besser, listen wir es hier gern.

Mobilitäts-Tipp

Mit dem Rad eine Eis-Tour planen. Mit besten e-bikes von Sturmflotte. Oder Teilstrecken mit dem Bus nehmen, der das Rad huckepack mitnimmt.
Fahrpläne

 

Was ist der nächste Schritt?:

Es einfach tun.

Als erster erfahren, wenn neue Micro-Abenteuer zu entdecken sind:

Gurke, Gartenminze, Gin-Eis
Gurke, Gartenminze, Gin-Eis

Wir geben die Maliadressen nicht weiter, Mails kommen nur 2-3 Mal im Jahr

Gabe ohne Verpflichtung, ohne Kauf, ohne Bedingung.