Wandere um Hörnum in der Nacht ...

Sinne schärfen

Natur erfahren

Ganz nah dran

Natur pur

"Hörnum bei Nacht", das klingt erstmal gar nicht aufregend. Doch sobald man die letzten Wohngebiete verlässt, sich auf Pfaden bewegt, durch Sand zum Meer geht, dann werden die Sinne schärfer.

Wenn man nichts mehr sieht ...

Totale Dunkelheit, das kennt man in den Städten und Ortschaften nicht. Daran muss man sich gewöhnen. Es ist etwas Besonderes, die Inselküste bei Nacht mit allen Sinnen zu erleben – mit dieser Strand- und Dünenwanderung der besonderen Art. Wir werden mit der Zeit aufmerksamer für die Sprache des Meeres, und die nachtaktiven Tiere zeigen sich nur noch durch ihre Stimmen. Wenn wir ruhig sind.

Hörst du das?

Wer ist das? Wie steht der Wind? Werden wir bereits gewittert? Was sind das für Himmels-Phänomene dort im Norden? Welche Lichter sind das da hinten? Welche Insel soll das sein? Oh, da war eine Sternschnuppe! Sind noch alle da? Nachts sind alle Katzen grau, das stimmt. Nicht nur die ...

Für wen ist das was?:

Für alle, die ihre Sinne schärfen wollen, die ganz nah am Naturgeschehen sein wollen. Eine Übung für folgende Nachtausflüge – vielleicht auf eigene Faust...

Was ist der nächste Schritt:

Anrufen, anmelden: 04651 881093 Treffpunkt: Arche Wattenmeer, Rantumer Str. 33, Hörnum


Wir geben die Mailadressen nicht weiter, Mails kommen nur 2-3 Mal im Jahr

Gabe ohne Verpflichtung, ohne Kauf, ohne Bedingung.