Hünen Tour I, II und III: Auf den Spuren der Gräber

Inselwissen

Menschheitsgeschichte

Natur Pur!

Gönne dir einen Ausflug in die Archäologie zur Vor- und Frühgeschichte auf Sylt: Eine Art archäologischer Lehrpfad bringt dir das Thema Hünengräber und andere archäologische Sensationen der Insel Sylt näher und macht somit das kulturelle Erbe bewusst und erlebbar. 

Gehe selbst auf Entdeckungstour

Der Ausflug ist unterteilt in drei Touren. Jede Tour umfasst mehrere Standorte, die du  abwandern oder mit dem Fahrrad erkunden kannst. Die Tourenkarte wird dich auf dem Weg begleiten. Du kannst systematisch vorgehen oder dich einfach auf den Weg machen und dabei überraschen lassen, welchen Zeitzeugnissen dir auf deiner Tour begegnen. Jede Tafel ist selbsterklärend und jeder Standort ist an den Fuß- und Radwegen so ausgewählt, dass die Tafeln nicht verfehlt werden können. Viel Freude bei diesem spannenden Ausflug in die Vor- und Frühgeschichte der Insel!

TOUR I
Kampen/Wenningstedt/Braderup:
Die Tour umfasst insgesamt 15 Standorte und startet in Wenningstedt am Denghoog. Die Länge beträgt 15 km. Tourdauer mit dem Fahrrad ca. 1,5- 2 Std. und zu Fuß in einem gemäßigten Wandertempo ca. 3,5- 4 Std.

TOUR II
Keitum/Tinnum/Munkmarsch:
Die Tour umfasst insgesamt 8 Standorte und startet in Keitum am Tipkenhoog. Die Länge beträgt 13 km. Tourdauer mit dem Fahrrad ca. 1,5- 2 Std. und zu Fuß in einem gemäßigten Wandertempo ca. 3- 3,5 Std.

TOUR III
Morsum/Archsum:
Die Tour umfasst insgesamt 8 Standorte und startet am Morsum Kliff. Die Länge beträgt 16 km. Tourdauer mit dem Fahrrad ca. 1,5- 2 Std. und zu Fuß in einem gemäßigten Wandertempo ca. 3,5- 4 Std. Der Flyer zur hünen.kulTour ist kostenlos in allen Tourist-Informationen der Inselorte, bei der Sylt Marketing GmbH, der Söl’ring Foriining, im Erlebniszentrum Naturgewalten (List) und im Braderuper Naturschutzzentrum erhältlich. Zusätzlich steht er Ihnen auch hier als pdf zum Download bereit.


Für wen ist das was?


Für alle Freunde lebendiger Geschichte, für alle, die Nordfriesland und die Inselwelt besser verstehen wollen. 

 

Was ist der nächste Schritt?

 

Den PDF Plan hier downloaden und einfach im eigenen Tempo starten.

Als erster erfahren, sobald interessante Abenteuer ins Auge fallen:

Hintergrund
Kaum ein Gebiet in Deutschland wurde früher derart von den Grabhügeln und Megalithgräbern (Großsteingräber) geprägt wie die Nordfriesischen Inseln Sylt, Föhr und Amrum. Daher hat der Verein Söl`ring Foriining e.V. kürzliche einen spannenden Lehrpfad auf Sylt eröffnet. Eine dazugehörige Broschüre weist dir den richtigen Weg und gibt hilfreiche Erklärungen dazu. Von diesem ehemals reichen Erbe der Vor- und Frühgeschichte ist mit der Zeit leider viel verloren gegangen. Grabhügel wurden durch das Meer zerstört oder liegen unter Dünen begraben.

Verstärkt ab dem 19. Jahrhundert wurden Steine aus den Grabhügeln für Bauzwecke entnommen. Eine massive Zerstörung erfolgte in den 1930er und 40er Jahren durch die Wehrmacht. Viele Grabhügel wurden durch militärische Einbauten stark beschädigt oder sogar völlig beseitigt. Die Karte zum Lehrpfad führt Sie in drei Etappen, gespickt mit einer Unmenge attraktiv und komprimiert aufbereiteter Infos, kreuz und quer über die Insel Sylt und zeigt dir spannende Relikte aus längst vergangenen Tagen.


Wir geben die Maliadressen nicht weiter, Mails kommen nur 2-3 Mal im Jahr

Gabe ohne Verpflichtung, ohne Kauf, ohne Bedingung.