Mach' mit bei der Reinigung der Lister Dünen

Foto: Alfred Gschweng
Foto: Alfred Gschweng

Müllfrei

Plastikfrei

Gemeinschaft

Natur pur

Radiobeitrag hierzu
auf Syltfunk Söl'ring Radio
jetzt hören

In der dritten Januarwoche, Samstag, findet eine große freiwillige Reinigungsaktion in den Lister Dünen statt. 2016 am 16. Januar.

Ehrensache

Im Rahmen des Projektes „Heimatliebe Sylt – Plastikinsel nein Danke“ laden die Sylter Werkstätten gemeinsam mit der Naturschutzgemeinschaft Sylte.V. und der Gemeinde Sylt zur Reinigungsaktion im Naturschutzgebiet auf dem Ellenbogen ein. Los geht es um 10 Uhr vom Parkplatz der Kitesurfer (Übergang 10) ins Naturschutzgebiet. Müllsäcke, Greifzangen und Handschuhe sind vorhanden, können aber – wie auch Suppenteller, Löffel und Tassen für die Belohnung nach getaner Arbeit – gerne mitgebracht werden.

Für wen ist das was?:


Für alle, die die Insel lieben, die ein Zeichen setzen wollen. Für alle, die konkret anpacken wollen, gemeinsam.

 

Was ist der nächste Schritt?:

Mitmachen, Freunde gewinnen. 

Als erster erfahren, wenn es Abenteuer zu erleben gibt. Abonniere den Newsletter hier drunter. kostenfrei:

Hintergrund
Die Lister Dünen sind Naturschutzgebiet, das älteste Norddeutschlands. Dennoch war das Gebiet im kalten Krieg Übungsfeld der Marine und der Luftabwehr. Überall finden sich Munitionsreste. Auch im Meer. Sowohl im Watt als auch im Meer wurden im Tiefflug Bombenattrappen und Granaten abgesetzt. Großkalibrige Geschosse waren auch scharf. Viele erinnern sich an das Knattern der Salven bis in die frühen 80er. Auf den Dünen (sonst kein Zutritt) finden sich auch Bautenreste und viele Flaschen aus den 40ern bis 70ern, bisweilen auch Schuhe und Werkzeug. Hinzu kommen enorme Mengen an Kunststoffen, die sich hier fangen. Kunststoffe sind in der Natur nicht nur hässlich, sie zersetzen sich nur langsam, Sie gefährden Tiere. Sie granulieren zu Kleinstteilen und gelangen so über die Mägen in die Nahrungskette. Alle Organismen leiden darunter und die Plastik-Fracht kommt über den Teller zu uns zurück. Daran erinnert uns diese Aktion jedes Jahr. Auch daran, den eigenen Kunststoffverbraucht zu minimieren. Noch immer werden auf Sylt Plastiktüten ausgegeben und es verschwinden. Andere Inseln sind da schon weiter. Auch Peeling-Masken oder Dusch-Peelings mit Kunststoff-Kleinstteilen gibt es dort nicht mehr zu kaufen.


Wir geben die Maliadressen nicht weiter, Mails kommen nur 2-3 Mal im Jahr

Gabe ohne Verpflichtung, ohne Kauf, ohne Bedingung.