Ik mai Sölring – Lerne Sylter Friesisch

Heimatpflege

Lebendiges lernen

Gemeinschaft

Etwa 800 Menschen sprechen auf Sylt Friesisch. Und wer es lernen möchte, dem sei gesagt: Einfach wird es nicht. Einige Meinen, es sei für Festländer unmöglich. Mit nordischem Platt hat es nichts gemein, es handelt sich um eine eigenständige Sprache.

Lebendige Sprache lernen

Ende Oktober lädt die Söl‘ring Foriining wieder alle, die Interesse an einem Sölring - Kurs haben, zum Auftakt-Abend in die Galerie des Heimatmuseums ein. Wer Sölring (das Sylterfriesisch) erlernen oder seine Kenntnisse vervollkommnen möchte, ist herzlich eingeladen. Als "Skulmaster" stellen sich echte Friesen zur Verfügung. Die Kurse laufen über den ganzen Winter und enden vor dem Beginn der Osterferien mit dem traditionellen „Ofslütinj“, dem gemeinsamen Abschlussabend aller Sprachkurse. 


Für wen ist das was?:


Für Anfänger und Fortgeschrittene, sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche – meist Insulaner.

 

Was ist der nächste Schritt:


Zum Auftakt hingehen. Für Nachfragen steht die Vereinsgeschäftsstelle des Söl‘ring Foriining zur Verfügung. Informationen zu den Sprachkursen geben Maren Jessen, Telefon: 93707 oder Birgit Hussel Telefon: 22994. 

Als erster erfahren, wenn es neue Abenteuer gibt:


Wir geben die Mailadressen nicht weiter, Mails kommen nur 2-3 Mal im Jahr

Gabe ohne Verpflichtung, ohne Kauf, ohne Bedingung.