Geh' hin zum Sylter Workshop

Made auf Sylt

Der echte Norden

Stöberwelt

Kerstin und Jörg Ferchen haben etwas Schönes geschaffen. Eine Einkaufs- und Stöbern-Alternative zu all den Läden in Sylter A-Lagen. Einzig: Mit kunsthandwerklichen Produkten lokaler, insularer Kleinst-Marken.

Neue Handwerkstraditionen

Was sich auf den Sylter Weihnachtsmärkten seit Jahren abzeichnet ist die Vielfalt an Sylter Kleinst-Marken, die Selfmade-Produkte anbieten. Aus der privaten Lust am Experimentieren sind Serien an Schmuck, an Mode-Accessoires, an Deko-Produkten und handfeste Gebrauchs-Gegenstände für den Haushalt entstanden. Alle Angebote, die hier in angemieteten Boards platziert sind, haben es so vom privaten Basteltisch oder vom Häkelsofa in den Abverkauf geschafft. Samt Label. Sie werden auch schon online gehandelt.

Wer erfährt, dass die berühmten Sylter Mützen mit bunten Streifen und Sternen für Spottpreise in China und Polen hergestellt werden, der kauft nicht in der Friedrichstraße, sondern lieber hier. Aus Prinzip. Oder gleich bei der Nachbarin oder beim kleinen Familienbetrieb Inselkind neben dem Rathaus. Was noch fehlt, sind gestrickte Socken aus Inselwolle. 

Treff der Gestalter

Hier wird auch Know-How vermittelt oder es werden Zugänge zu Workshops angeboten. Etwa Shabby Chic Möbel selbst mit Kalkfarben patinieren, aus alt wird da umwerfend schön.


Für wen ist das was?:


Für Flaneure, Suchende, Begeisterungsfähige, für Stöbernaturen und Selbermacher.

 

Was ist der nächste Schritt?:

Hingehen, Tinnumer Straße 4, Gegenüber Sixt Autovermietung, erhöht liegend. Nähe Dänisches Bettenlager, grob: famila Markt.
www.sylter-workshop.de

Als erster erfahren, wenn es neue Micro-Abenteuer zu erleben gibt:


Wir geben die Maliadressen nicht weiter, Mails kommen nur 2-3 Mal im Jahr

Gabe ohne Verpflichtung, ohne Kauf, ohne Bedingung.